Schlagwort-Archiv: Backup

China-Phones: Scatter-Datei erzeugen und System-Backup durchführen

Screenshot

Ausschnitt aus der Speicherblock-Übersicht eines Mediatek-Smartphones Blackview Crown. Markiert ist der Cache, der nicht in einem System-Backup benötigt wird. In der Spalte Scatter steht die Hex-Adresse des jeweiligen Speicherblocks, daneben seine Größe.

Da hat mensch sich also ein Smartphone aus dem fernen China beschafft und will es auch gleich mal rooten, ein anderes ROM probieren und hastenichgesehen. Zu dumm, wenn sich das Gerät danach nicht mehr einschalten lässt und der Händler es auch nicht mehr zurücknehmen mag, da der Kunde ja die Firmware verschlimmbessert hat. Selbst offizielle Updates, die ein Hersteller zum Download oder „Over the air“ (OTA) anbietet, können im schlimmsten Fall mal in die Hose gehen. Deshalb: Immer erst ein Backup vom Original anfertigen, und zwar mit dem SP Flashtool des Chipherstellers Mediatek samt freundlicher Unterstützung durch die MTK Droid Tools. Beide Hausmittel (samt Installationshinweisen) und die Basics zu den typischen Mediatek-Chipsätzen (samt Klärung der Begriffe Preloader und Scatter-Datei) habe ich bereits vorgestellt. Hier folgt nun eine Anleitung für die praktische Anwendung.

Weiterlesen

Verschlüsselte Backups mit Duply auf einen HiDrive oder anderswohin

Bei dem inzwischen zur Telekom gehörenden Web-Hoster Strato bekommt man immer mal wieder – auch gerade anlässlich der Funkausstellung – einen HiDrive zum Sonderpreis: Ein Jahr lang kostet der Cloud-Speicher im Netz mit 100 GB nur einen Euro. Das ist ein interessantes Angebot, denn der HiDrive lässt sich über diverse Protokolle ansprechen und versteht sich auch auf rsync, was ihn für ernsthafte Backup-Zwecke prädestiniert. Deshalb soll es hier darum gehen, wie man per rsync und Duply Backups anfertigt – auf den HiDrive oder einen andern Server. Auch das NAS im Heimnetz tut’s, sofern sich dort rsync installieren lässt.

Weiterlesen

Duply hat einen stabilen Langzeit-Bug

Wozu lässt ein ordentlicher Admin jede Nacht inkrementelle Backups seines Servers per Cron-Job anfertigen? Damit er besser schlafen kann natürlich. Und, ach ja, damit sich im Notfall ein Backup einfach zurückspielen lässt. Wenn dann aber Duply, das Backup-Tool der Wahl, auf eine „Fetch“-Anweisung mit der Fehlermeldung „Command line error: Expected 2 args, got 3“ antwortet, folgt die große Irritation: Was nutzt ein Backup, wenn man es nicht zurückspielen kann?

Weiterlesen