Schlagwort-Archiv: CWM

Root und Custom Recovery auf Mediatek-Smartphones

Hier bin ich Root, hier bin ich König!

Bin ich Root, bin ich König! (Rudi Rudenkovic)

Wer sein China-Smartphone rooten möchte, findet manch obskure Anleitungen im Netz. Da gibt es Betrüger, die auf eigens aufgesetzten Websites Downloads anbieten, die angeblich aus dem allgemein anerkannten Forum XDA Developers stammen; in Wirklichkeit lädt sich der naive Nutzer damit Spyware oder Viren herunter. Dann gibt es One-Klick-Tools wie Kingroot, die tatsächlich ein Rooting versuchen, aber statt des Superusers einen „Kinguser“ und vielleicht noch ein paar andere unerwünschte China-Apps einrichten. Besser ist es da, mit bekannten Tools zu arbeiten; und weil fast alle diese Smartphones auf die niedrigpreisige Architektur des Chipsatz-Herstellers Mediatek setzen, kann man mit solchen Hausmitteln eben auch fast alle Geräte rooten. „Nebenbei“ kommt dabei auch gleich eine Custom Recovery aufs Gerät; so lassen sich nicht nur Backups der eigenen Apps und Daten anfertigen, sondern – falls vorhanden – auch Drittanbieter-ROMs einspielen.

Weiterlesen

LG Optimus True HD LTE mit Android Jelly Bean dank CyanogenMod 10.1.3

Screenshot

LG Optimus True HD LTE (Modell-Nr. P936) mit offiziellem CyanogenMod 10.1.3.

Die derzeit wohl günstigste Möglichkeit, an ein ordentliches Smartphone zu kommen, das offizielle CyanogenMod-Unterstützung bietet, trägt den Namen LG Optimus True HD LTE und die Modellnummer P936, jedenfalls in Europa. In den USA heißt es LG Nitro, und bei CyanogenMod selbst ist es auch als P930 gelistet. Macht aber nichts, denn die Hardware ist überall dieselbe: Ein Smartphone mit ordentlichem Dualcore (2×1,5 Ghz), knackigem 4,5-Zoll-HD-Display (720p) und dank LTE-Unterstützung immer noch aktuell, wenngleich nur noch als Auslaufmodell erhältlich. Hat man sich einmal die Mühe gemacht, das Gerät zu rooten und zu flashen, löst es sich dank der unabhängigen Entwickler von CyanogenMod von der laxen Update-Moral seines Herstellers und erhält ein System-Update auf Android 4.2.

Weiterlesen

Android statt Vodafone 360: Das Samsung H1 flashen

Wer den vorigen Beitrag gelesen hat und sein Samsung i8320 aka Vodafone H1 flashen möchte, bekommt hier nun die Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Läuft auf dem Gerät noch das ursprüngliche Betriebssystem Limo, muss man einen neuen Bootloader samt Recovery installieren. Das ist schon der größte und riskanteste Teil der Arbeit, aber er ist nur ein Mal zu erledigen. Danach lassen sich über Clockwordmod Recovery (CWM) ganz einfach neue ROMs, Updates und Patches einspielen. Limo ist dann allerdings futsch. Eigentlich gibt es dank Android keinen Grund mehr, ihm nachzutrauern – trotzdem lässt es sich zurückflashen. Außerdem Troubleshooting, Navigation im CWM-Menü, Tastenbelegung unter Android und ein kleines Glossar.

Weiterlesen