Schlagwort-Archiv: Software

Ubuntu 16.04 – Nützliche Software, Updates, PPAs

Nein, Photoshop gibt’s nicht für Linux, und auch das Ubuntu-Theme ist leider nur ein Design-Entwurf von Roman Nguyen

Mit Ubuntu 16.04 ist zum sechsten Mal eine LTS-Version der beliebten Linux-Distribution erschienen; LTS steht für Long term support, die Distribution wird also langfristig gepflegt. Ein Update auf Ubuntu „Xenial Xerus“ empfiehlt sich somit für praktisch alle Nutzer. Denn auch wenn Ubuntus Standard-Desktop Unity seit Jahren kaum weiter entwickelt wurde, so sind doch zahlreiche jener Anwendungen, die in der Neufassung dieser schon traditionellen Empfehlungsliste (Vorgänger: Ubuntu 14.04, Ubuntu 13.04, Ubuntu 10.10 bis 12.04) erscheinen, auf den neuesten Stand gebracht worden. Wer in Zukunft nicht „nur“ Bug Fixes oder Sicherheits-Updates beziehen möchte, bekommt zudem weitere Paketquellen, hauptsächlich sogenannte Personal Package Archives (PPA), empfohlen, mit denen sich diese Programme weiterhin frisch halten lassen.

Update: Ubuntu 16.10 ist im Oktober 2016 erschienen. Es sollte in mehreren Fällen aktualisierte Pakete haben; grundsätzlich sind die Installationsanleitungen hier auch für 16.10 gültig.
Weiterlesen

Ubuntu 13.04: Nützliche Software, Updates, PPAs

Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“ ist raus – Zeit, den eigenen Desktop neu aufzusetzen oder zu aktualisieren. Vor drei Jahren habe ich angefangen, eine notgedrungen subjektive Auswahl nützlicher Software aller Gattungen samt Bezugsquellen für Ubuntu (bzw. das bei mir laufende Derivat Xubuntu) zusammenzustellen. Hier kommt nun ein neuer, komplett überholter Artikel. Der Grundsatz bleibt gleich: Wenn der Software-Stand dies rechtfertigt, werden externe Paketquellen zur Installation vorgeschlagen. Eine Gebrauchsanweisung samt Erklärung, was Repositories im allgemeinen und PPAs im besonderen sind, findet sich im alten Artikel. Natürlich kann ich keine Garantie übernehmen, dass für den geneigten User alles so funktioniert wie für mich.

Weiterlesen

Mein Ubuntu-Desktop: nützliche Programme, Paketquellen, PPAs

Hinweis: Zu diesem Posting gibt es ein Update mit einer aktualisierten Software-Auswahl.

Die Abstammung von Debian sorgt dafür, dass Ubuntu-Linux über einen riesigen Fundus freier Software verfügt. Was dort fehlt oder veraltet ist, lässt sich über sogenannte PPAs (Erklärung bei Ubuntuusers.de) trotzdem schmerzfrei installieren. In diesem Posting liste ich – als note to self, aber auch als Anregung für andere Nutzer – eine notgedrungen subjektive Programm-Auswahl aus den Themenbereichen

um die an sich schlanke Vorinstallation von Ubuntu 10.10 (Update: Aktualisiert für Ubuntu 12.04 „Precise Pangolin“ und 12.10 „Quantal Quetzal„) sinnvoll zu erweitern.

Weiterlesen