Buttons wieder nach rechts im neuen Ubuntu

Die in Kürze erscheinende Ubuntu-Version 10.04 alias Lucid Lynx hat ein neues Design samt veränderter Corporate Identity spendiert bekommen. Dazu gehören die neuen Themes Radiance und Ambiance; sie sollen frischer und leichter als die bisherigen Braun-Töne wirken und kommen standardmäßig mit einem violetten Desktop-Hintergrund daher. Allerdings sind die Buttons zum Vergrößern/Verkleinern/Schließen eines Fensters von rechts nach links gerutscht. Dafür mag es zwar aus Sicht des Design-Teams viele gute Grunde geben. Unter dem Strich ist der Mensch aber ein Gewohnheitstier, und deshalb lassen wir alle wütenden Bug-Reports und Folge-Diskussionen mal beiseite und schieben die Buttons einfach so wieder von links nach rechts zurück.

Besonders flink geht das in der Konsole. Also ein Terminal öffnen und folgende Befehlszeile für das Gnome-Konfiguations-Tool eingeben:

$ gconftool-2 --set /apps/metacity/general/button_layout --type string "menu:minimize,maximize,close"

Jetzt steht die Wacht wieder am Rhein, und die Buttons sind da, wo sie schon immer waren.

Zur Erklärung: Der Doppelpunkt steht als Begrenzungszeichen. Was rechts davon steht, wandert nach rechts, was links davon steht, nach links. Der String "menu,minimize,maximize,close:" schiebt also alles nach links.

2 Gedanken zu „Buttons wieder nach rechts im neuen Ubuntu

  1. Pingback: Privatstrand » Blog Archiv » Ubuntu Unity: Der Irrweg zum Einheits-Desktop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.